News / wr WR-13.01.2006 Ganzjahresbad wird am Kirchenberg angestrebt

Ganzjahresbad wird am Kirchenberg angestrebt

13.01.2006 / LOKALAUSGABE / HOHENLIMBURG

HOHENLIMBURG HEUTE Eine gemeinsame Erklärung von Vertretern von CDU, SPD, FDP, Grünen, Republikanern, der Bürgerinitiative "Ja zum Kirchenbergbad" und des Stadtsportbundes lässt keinen Zweifel am Schulterschluss für den Erhalt des Kirchenbergbades aufkommen. Ein Ganzjahresbad wird als Lösung für eine ortsnahne Versorgung der Hohenlimburger angestrebt.

Quelle: http://www.westfaelische-rundschau.de

Neuere News:

WP-17.01.2006 Neues Expertenteam soll alle Fakten genau prüfen

WP-16.01.2006 Hulvershorn soll Expertenteam gründen

WR-16.01.2006 Kirchenberg-Bad: "Geiz ist geil! Vernunft ist geiler!"

WP-15.01.2006 SPD: Nur ein Zentralbad senkt Zuschussbedarf Kehrseite: Drei Bäder sollen geschlossen werden

WR-15.01.2006 Das jetzige Konzept sieht die Schließung von drei Bädern vor

WP-13.01.2006 Gemeinsamer Kampf gegen Schließung des Kirchenbergbads

Ältere News:

WR-13.01.2006 Warum das Bad erhalten bleiben sollte

WR-13.01.2006 Schulterschluss gegen Badschließung

WP-11.01.2006 "Unser Ziel ist der Erhalt unseres Bades"

WR-09.01.2006 Beschluss für ein modernes Zentralbad

WP-06.01.2006 Genossen beklagen "rote Demokratur"

WP-30.12.2005 Friseurmord und 775-Jahrfeier mit Fackelumzug

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0059Sek