News / wr WR-17.02.2006 Bereits im Mai die ersten Heimspiele

Bereits im Mai die ersten Heimspiele

17.02.2006 / LOKALAUSGABE / HAGEN

HINTERGRUND

  • Der Hohenlimburger Schwimmverein existiert seit 1925 und zählt zur Zeit 780 Mitglieder. Das Bad verfügt über ein 50 x 20 Meter Becken und ist in der Saison täglich von 6 bis 20 Uhr geöffnet. Für die kleinen Kinder steht ein Babybecken zur Verfügung. Die familiäre Atmosphäre im Bad ist dem Verein wichtig.

  • Zur Zeit spielen die Damen in der Wasserball-Bundesliga, die Herren in der Südwestfalenliga. Die Damen müssten am 13. Mai in Henkhausen gegen Blau-Weiß Bochum spielen. Die Herren müssten in der Zeit vom 17. Mai bis 23. Juni sieben Spiele im Vereinsbad absolvieren. Hinzu kommen die Jugendgruppen und die Trainingseinheiten. Sollten die notwendigen Umkleide- und Toilettenräume bis zum Saisonauftakt am 1. Mai nicht wieder hergerichtet sein, so könnten die Spiele im Kirchenbergbad ausgetragen werden.

  • Ehrenvorsitzende des Vereins ist Marlies Schumann.

Quelle: http://www.westfaelische-rundschau.de

Neuere News:

WP-01.03.2006 DRK lädt zum Blutspenden SPD-Sitzung ist öffentlich Fahrt nach Höxter war schon 2005

WP-01.03.2006 Initiative hat eine faire Chance verdient

WP-01.03.2006 Hohenlimburg entsetzt: Kirchenbergbad soll für immer geschlossen bleiben

WP-27.02.2006 Der Abriss des Kirchenberg-Bades soll 800 000 Euro verschlingen

WP-27.02.2006 Gewährt Rat der Stadt eine Schonfrist?

WP-26.02.2006 Nichts gewonnen, aber auch noch nichts verloren

Ältere News:

WP-16.02.2006 Bäderdebatte: Expertenrunde kommt voran

WP-16.02.2006 Konstruktiv mit HagenBad diskutiert

WP-13.02.2006 Kirchenbergbad sträflich vernachlässigt

WR-12.02.2006 Kirchenbergbad nicht voreilig abschreiben

WR-10.02.2006 Bäderchef Grünhagen sucht Dialog

WP-08.02.2006 "Ergebnis der Expertenrunde abwarten"

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0075Sek