News / wp WP-22.10.2006 Ausgrenzung bei Nahmer-Konferenz

Ausgrenzung bei Nahmer-Konferenz

22.10.2006 / LOKALAUSGABE / HAGEN

Betrifft: 1. Nahmer-Konferenz.

"Wenn Herr Jörg hinsichtlich des Zustandes in der Nahmer über alle Parteigrenzen hinweg diskutieren wollte, so hätte er von jeder in der Bezirksvertretung vertretenen Partei zumindest einen Vertreter zu seiner Konferenz einladen müssen.

Als Bezirksvertreter der Republikaner habe ich - wohl absichtlich - keine Einladung zum Treffen im Werkhof erhalten. Stattdessen waren seine Genossen in Überzahl zugegen.

Der Landtagsabgeordnete, Spaßbad-Befürworter und Kirchenbergbad-Gegner Herr Jörg zeigt mit dieser Ausgrenzung kein vorbildliches Demokratieverständnis."

Thomas Niederköppern Im Kley 14 Hohenlimburg

Quelle: http://www.westfalenpost.de

Neuere News:

WR-17.11.2006 Bad-Ablenkungsmanöver

WP-07.11.2006 Thema "Kunstrasen" im Rathaus angekommen

WR-07.11.2006 SPD fordert "runden Tisch" für verbliebene Schwimmbäder

WR-07.11.2006 An den Runden Tisch wegen der Schwimmbäder

WP-06.11.2006 Gewonnen und am Ende doch verloren

WR-05.11.2006 Schlussstrich unter Bäderstreit gezogen

Ältere News:

WR-20.10.2006 Schwimmverein ist empört über Polemik von Peter Leisten

WR-11.10.2006 Hagen Aktiv sieht Chance für Erhalt

WP-05.10.2006 "Hagen aktiv" mit Pro Nahmer

WP-03.10.2006 Von Schmidt enttäuscht Mark Krippner betont: "Kritik an Ratsmitgliedern unberechtigt"

WP-03.10.2006 SPD von Schmidt enttäuscht

WR-03.10.2006 Mark Krippner von Frank Schmidt schwer enttäuscht

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0049Sek