News / wp WP-24.03.2006 Wolfgang Jörg zum "Rapport"

Wolfgang Jörg zum "Rapport"

24.03.2006 / LOKALAUSGABE / HAGEN

Hohenlimburg. (-hey) Beim SPD-Ortsverein Hohenlimburg ist Feuer unterm Dach. Dabei hat der Vorstand in den letzten Wochen eine grundsolide Politik gemacht. Die Ursache des Ärgers und des Unverständnisses der Hohenlimburger Genossen liegt im Hagener Ratsentscheid zum Kirchenbergbad begründet. "Es ist richtig, dass einige Mitglieder deshalb mit ihrem Parteiaustritt gedroht haben. Sie sind stinksauer und enttäuscht", bestätigte Pressesprecher Aleksander Farkas gestern die der WP vorliegende Informationen. Einige haben sogar angekündigt, für "die Hagener" um den Landtagsabgeordneten Wolfgang Jörg keinen Wahlkampf mehr machen zu wollen.

Deshalb haben die Hohenlimburger Sozialdemokraten schnellstens reagiert und für Dienstag, 4. April, im Kirchenberg-Restaurant eine öffentliche Vorstandssitzung anberaumt. Dazu wird auch der Parteivorsitzende Wolfgang Jörg eingeladen - zum "Rapport" gebeten. "Er soll einmal die Wut und die Empörung unserer Mitglieder direkt erfahren", so Aleksander Farkas. Unter Tagesordnungspunkt 1 wird an diesem Abend dann das Hagener Bäderkonzept und insbesondere die Nicht-Öffnung des Kirchenbergbades erörtert.

Dann sollen auch die Hohenlimburger Ratsvertreter anwesend sein, noch einmal ihre Argumentation darstellen und deutlich machen, dass sie für den Erhalt des Kirchenbergbades gekämpft haben, aber in einem demokratischen Prozess überstimmt worden sind. "Wir hoffen, dass mit diesem Info-Abend auch an der Basis wieder Ruhe einkehrt", so Farkas. Bekanntlich ist der Hohenlimburger SPD-Ortsverein in Hagen an Mitgliedern der stärkste. Und dass, so Farkas, soll auch in Zukunft so bleiben. Der Vorstand hofft aus diesem Grund, die Verärgerten besänftigen zu können.

Quelle: http://www.westfalenpost.de

Neuere News:

WP-30.03.2006 Klage gegen Ratsbeschluss?

WR-30.03.2006 DLRG-Ortsgruppe tagt am Samstag

WP-29.03.2006 Mehr als 2 500 Unterschriften

WP-29.03.2006 "Viele gute Ideen für die nächsten Jahre"

WP-28.03.2006 Unterschriften pro Kirchenberg

WR-27.03.2006 Einbrecher in Haspe und Innenstadt Behandlung von Kniebeschwerden Unterschriften zum Bädererhalt

Ältere News:

WP-22.03.2006 Bürgerbegehren auf den Weg gebracht

WP-22.03.2006 Bürgerbegehren stößt auf riesige Resonanz

WP-22.03.2006 Gewaltige Resonanz für Bürgerbegehren

WR-22.03.2006 Bürgerbegehren hat einen guten Grund

WP-20.03.2006 Freibad-Aus: Start für das Bürgerbegehren

WP-20.03.2006 Start für das Bürgerbegehren

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0036Sek