News / wp WP-03.03.2006 Bürger empört über Aus für ihr Freibad

Bürger empört über Aus für ihr Freibad

03.03.2006 / MANTEL / MANTEL

Hagen. Der Rat der Stadt Hagen hat am Donnerstag den Bau eines 25 Millionen Euro teuren Zentralbads beschlossen. Im Gegenzug wird das Freibad im Hagener Stadtteil Hohenlimburg umgehend geschlossen. Die Empörung bei Hohenlimburger Bürgern und Politikern ist groß. Sehr enttäuscht ist die Bürgerinitiative "Ja zum Kirchenbergbad", die monatelang für den Erhalt des Freibads und dessen Umbau zum Ganzjahresbad gekämpft hat. Veronika Lünstroth (59) gehört zu den engagierten Bürgern.

1.

Wie reagieren Sie auf die Schließung des Freibads?

Wie alle Mitglieder der Bürgerinitiative bin ich enttäuscht und wütend. In einer Nacht- und Nebelaktion ist die Beschlussvorlage zwei Tage vor der Abstimmung von der CDU- und SPD-Fraktion umgestrickt worden. Vorher hieß es, das Bad werde frühstens mit der Fertigstellung des Zentralbads geschlossen und unsere Vorschläge würden zur Kenntnis genommen. Wir fühlen uns von den Politikern nicht ernst genommen. Dabei haben wir lediglich gefordert, die Abstimmung zu vertagen, damit unsere Ideen vor dem Entscheid in Ruhe diskutiert werden können.

2.

Warum engagieren Sie sich in der Initiative?

Ich gehe leidenschaftlich gern schwimmen. Im Sommer bin ich fast jeden Tag im Freibad. Mir liegt es am Herzen, das Bad für Schulen und Familien zu erhalten. Für viele Bürger geht mit der Schließung des Freibads ein Stück Lebensqualität verloren.

3.

Was kann die Bürgerbewegung jetzt noch tun?

Wir werden mit der Bezirksvertretung gucken, ob rechtliche Schritte möglich sind.

Quelle: http://www.westfalenpost.de

Neuere News:

WP-08.03.2006 Bürgerbegehren um Kirchenberg zu erhalten?

WP-08.03.2006 Oberbürgermeister soll Ratsbeschluss aufheben

WR-08.03.2006 Initiative bereitet den Wortlaut eines Bürgerbegehrens vor

WP-06.03.2006 Polemik statt objektiver Beurteilung

WP-06.03.2006 Bad-Initiative berät heute

WR-05.03.2006 Bad-Initiative tagt Dienstag

Ältere News:

WP-03.03.2006 Schwarzer Donnerstag

WP-03.03.2006 "Engagement der Hohenlimburger nicht gewürdigt"

WP-03.03.2006 Empörung nach dem Freibad-Aus

WP-03.03.2006 Frust und Empörung nach dem Aus für das Kirchenbergbad Bezirksvertretung und Bürgerinitiative wollen schnell rechtliche Schritte einleiten

WP-02.03.2006 Bahn frei für das Zentralbad

WP-02.03.2006 Das Aus! Kirchenberg wird nicht geöffnet

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,3414Sek