News / wr WR-02.03.2006 Das neue Bäderkonzept

Das neue Bäderkonzept

02.03.2006 / LOKALAUSGABE / HAGEN

DOKUMENTATION

  • In geheimer Abstimmung stimmte der Rat mehrheitliche den Punkten der gemeinsamen Vorlage von SPD und CDU zu. Demnach werden:

  • am Ischeland ein Zentralbad für maximal 25 Mio. E zzgl. Baunebenkosten gebaut,

  • die Freibäder Hengstey und Hestert sowie das Lennebad erhalten,

  • der jährliche Zuschuss auf 3 Mio. E für das Zentralbad und jeweils 0,5 Mio. E für die drei anderer Bäder gedeckelt,

  • das Kirchenbergbad ab sofort nicht mehr weiterbetrieben,

  • das Willi-Weyer- und das Boeler Bad nach Fertigstellung des Zentralbades geschlossen und möglichst für eine Freizeitnutzung vemarktet,

  • die Lehrschwimmbecken an Hagenbad übergeben,

  • die Beschäftigten zu tarifvertraglich gleichen Bedingungen beschäftigt,

  • und HVG und Hagenbad beauftragt, das Konzept umzusetzen und voranzutreiben.

Quelle: http://www.westfaelische-rundschau.de

Neuere News:

WP-03.03.2006 "Engagement der Hohenlimburger nicht gewürdigt"

WP-03.03.2006 Empörung nach dem Freibad-Aus

WP-03.03.2006 Frust und Empörung nach dem Aus für das Kirchenbergbad Bezirksvertretung und Bürgerinitiative wollen schnell rechtliche Schritte einleiten

WP-02.03.2006 Bahn frei für das Zentralbad

WP-02.03.2006 Das Aus! Kirchenberg wird nicht geöffnet

WP-02.03.2006 Das Aus! Kirchenbergbad wird nicht mehr geöffnet

Ältere News:

WR-02.03.2006 Kirchenbergbad wird nicht mehr geöffnet

WR-02.03.2006 Ja für Zentralbad, Nein für Kirchenberg

WR-02.03.2006 Aus fürs Kirchenbergbad im Rat gestern besiegelt

WR-02.03.2006 Kirchenbergbad ist geschlossene Sache

WP-01.03.2006 Kirchenbergbad soll für immer zu bleiben

WP-01.03.2006 DRK lädt zum Blutspenden SPD-Sitzung ist öffentlich Fahrt nach Höxter war schon 2005

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0054Sek