News / wp WP-01.03.2006 Kirchenbergbad soll für immer zu bleiben

Kirchenbergbad soll für immer zu bleiben

01.03.2006 / LOKALAUSGABE / HOHENLIMBURG

Hohenlimburg. (wp) Entsetzen bei Bürgern, Hohenlimburger Politikern und Mitgliedern der Initiative "Ja zum Kirchenbergbad": Das Kirchenbergbad soll für immer geschlossen bleiben. In einer Nacht- und Nebelaktion haben die Hagener Fraktionsspitzen der CDU und SPD für die heutige Ratssitzung ein Modell erarbeitet, das vorsieht, das Kirchenbergbad nicht mehr zu öffnen. Die Bürgerinitiative schlägt indes vor, die Traglufthalle selbst zu finanzieren.

Quelle: http://www.westfalenpost.de

Neuere News:

WP-02.03.2006 Das Aus! Kirchenbergbad wird nicht mehr geöffnet

WR-02.03.2006 Das neue Bäderkonzept

WR-02.03.2006 Kirchenbergbad wird nicht mehr geöffnet

WR-02.03.2006 Ja für Zentralbad, Nein für Kirchenberg

WR-02.03.2006 Aus fürs Kirchenbergbad im Rat gestern besiegelt

WR-02.03.2006 Kirchenbergbad ist geschlossene Sache

Ältere News:

WP-01.03.2006 DRK lädt zum Blutspenden SPD-Sitzung ist öffentlich Fahrt nach Höxter war schon 2005

WP-01.03.2006 Initiative hat eine faire Chance verdient

WP-01.03.2006 Hohenlimburg entsetzt: Kirchenbergbad soll für immer geschlossen bleiben

WP-27.02.2006 Der Abriss des Kirchenberg-Bades soll 800 000 Euro verschlingen

WP-27.02.2006 Gewährt Rat der Stadt eine Schonfrist?

WP-26.02.2006 Nichts gewonnen, aber auch noch nichts verloren

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0067Sek