News / wp WP-17.09.2006 Quorum legt Kirchenbergbad trocken

Quorum legt Kirchenbergbad trocken

17.09.2006 / LOKALAUSGABE / HOHENLIMBURG

Hohenlimburg. Sie haben mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit gewonnen und doch verloren: Die Bürgerinitiative "Ja zum Kirchenbergbad", Initiator des Bürgerbegehrens zur Zukunft der Hagener Bäderlandschaft, scheiterte gestern an der hohen Abstimmungshürde. Zwar stimmten 66,7 Prozent der Bürger für das Begehren, die vorgeschriebene Mindestzustimmung von 20 Prozent aller Stimmberechtigten wurde jedoch mit 19 334 Ja-Stimmen deutlich verfehlt.

Quelle: http://www.westfalenpost.de

Neuere News:

WR-20.09.2006 Strüwer gibt Hoffnung noch nicht auf

WP-19.09.2006 "Uns Kinder hätte man fragen sollen"

WP-18.09.2006 FDP will weitere Chance für das Kirchenbergbad

WP-18.09.2006 Bahn frei für das zentrale Freizeitbad

WR-18.09.2006 HVG-Aufsichtsrat berät über den Fahrplan am Kirchenbergbad

WP-17.09.2006 Gewonnen und letztlich doch verloren

Ältere News:

WP-17.09.2006 Hohe Abstimmungshürde legt das Kirchenbergbad trocken

WR-17.09.2006 Kirchenberg Geschichte

WR-17.09.2006 Bürgerinitiative scheitert am "Quorum"

WP-15.09.2006 Initiative behält sich rechtliche Schritte vor

WP-15.09.2006 Hohenlimburg vor dem Bürgerentscheid

WP-15.09.2006 Gang zur Urne ist für viele selbstverständlich

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0048Sek