News / wp WP-13.03.2006 Jacobi-Referat bei Frauenhilfe Sautter heute bei Hausfrauen Gedankliche Flexibilität Holger Lotz für Bürgervereinigung Akupunktur bei Pferden

Jacobi-Referat bei Frauenhilfe Sautter heute bei Hausfrauen Gedankliche Flexibilität Holger Lotz für Bürgervereinigung Akupunktur bei Pferden

13.03.2006 / LOKALAUSGABE / HOHENLIMBURG

Hohenlimburg. Die Frauenhilfe des zweiten Pfarrbezirks, Kaiserstraße, trifft sich am morgigen Mittwoch, 15. März, ab 15 Uhr im Gemeindesaal. Pastor Dr. Thorsten Jacobi kommt zu den Frauen und hält ein Referat.

Hohenlimburg. Siegfried Sautter, Rechtsanwalt und Notar aus Hohenlimburg, referiert am heutigen Dienstag beim Hausfrauenbund: "Vererben und verschenken". Beginn: 15 Uhr. Bürgersaal an der Herrenstraße.

Die Fahrt zu Phänomenta nach Lüdenscheid findet erst am kommenden Dienstag statt.

Hohenlimburg. Unter dem Motto "Gedankliche Flexibilität lässt sich trainieren" steht der Gemeinschaftsabend der Guttempler-Gemeinschaft Hohenlimburg-Letmathe am heutigen Mittwoch.

Ab 20 Uhr trifft sich die Gemeinschaft in der Cafeteria des evangelischen Krankenhauses Elsey.

Gäste, die sich für eine alkoholfreie Lebensweise interessieren, sind willkommen. Informationen: 0 23 34 / 4 02 60 oder 5 22 68.

Hohenlimburg. Die Bürgerinitiative "Ja zum Kirchenbergbad" legt Wert auf die Feststellung, dass Holger Lotz den Leserbrief in unserer Ausgaben vom 11. März und 13. März als stellvertretender Vorsitzender der "Hohenlimburger Bürgervereinigung zur Wiederherstellung der Selbstständigkeit" geschrieben hat und nicht Mitglieder der Kirchenbergbad-Initiative ist.

Garenfeld. Um chinesische Heilkunde bei Pferden geht es am Donnerstag, 16. März, ab 20 Uhr in der Gaststätte Haus Söding beim Stammtisch der Freizeitreiter. Der Kreisverband Hagen / Schwerte der VfD lädt zu einem Vortrag mit Tierärztin Dr. vet. Petra Borsuck aus Hohenlimburg ein. Sie wird den Reitern Auskunft über die Möglichkeiten von Akupunktur und Akupressur am Pferd geben. Eintritt frei.

Quelle: http://www.westfalenpost.de

Neuere News:

WR-17.03.2006 Wenigstens zehntausend

WR-17.03.2006 Einen Bürgerentscheid erzwingen

WR-17.03.2006 Initiative möchte einen Bürgerentscheid zum Freibad erzwingen

WP-15.03.2006 Bürgerbegehren wird vorbereitet

WP-14.03.2006 Aufmerksame Bürger wachen über Kirchenberg

WP-13.03.2006 Willy-Weyer-Bad für ältere Bürger wichtig

Ältere News:

WR-12.03.2006 Wer kann Badschließung erklären?LESERBRIEFE

WR-12.03.2006 Das Bad privatisieren

WP-10.03.2006 Peter Demnitz kippt Ratsbeschluss nicht

WR-10.03.2006 Ein paar Vorschläge

WR-10.03.2006 Auf die Barrikaden gegen die inkompetente Ratspolitk

WR-10.03.2006 Keine Stimme mehr für die Plattmacher des Bades

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0037Sek