News / wr WR-02.02.2006 Wolfgang Jörg: "Kirchenberg zur Chefsache machen"

Wolfgang Jörg: "Kirchenberg zur Chefsache machen"

02.02.2006 / LOKALAUSGABE / HAGEN

Hohenlimburg. (-jer) "Im kommenden Monat muss eine solide Kostenrechnung für den Erhalt und Ausbau des Kirchenbergbades erstellt werden. Ich werde Bäderchef Ivo Grünhagen am Montag auffordern, das Thema zur Chefsache zu machen", sagte gestern SPD-Unterbezirksvorsitzender Wolfgang Jörg vor der Ratssitzung in Hagen.

Über zwei Stunden hatten sich die Mitglieder des Unterbezirksausschuss am Abend zuvor noch einmal über die Situation der Bäder, insbesondere der Hohenlimburger Einrichtungen, ausgesprochen.

"Wir haben nach den Querelen wieder zueinander gefunden und ziehen nun an einem Strang", bestätigte Hohenlimburgs SPD-Vorsitzender Mark Kripper. So würden sich die Hagener Kollegen dem Wunsch Hohenlimburgs, das Kirchenbergbad anstatt des Lennebades zu erhalten, nicht verweigern.

"Wir müssen aber auch hier die Kosten einhalten. Mehr als 500 000 Euro Zuschuss darf das Bad pro Jahr nicht verschlingen, 2 Millionen Euro ständen zur Modernisierung bereit."

Sollte sich eine Chance abzeichnen, so werde man sicherlich nicht auf den Cent schauen, so Unterbezirksvorsitzender Wolfgang Jörg, der das inkonsequente Vorgehen der HagenBad-Mitarbeiter rügte.

Während der Fraktion ein desolates und irreparabeles Bad vorgestellt worden war, wurden bei der Begehung zu Anfang der Woche moderatere Töne zum Zustand angeschlagen.

Quelle: http://www.westfaelische-rundschau.de

Neuere News:

WR-12.02.2006 Kirchenbergbad nicht voreilig abschreiben

WR-10.02.2006 Bäderchef Grünhagen sucht Dialog

WP-08.02.2006 "Ergebnis der Expertenrunde abwarten"

WP-07.02.2006 Nächste Woche soll Sachverhalt bewertet werden

WP-02.02.2006 In vier Wochen soll Entscheidung über Bäder fallen

WP-02.02.2006 SPD schwimmt wieder in einer gemeinsamer Bahn

Ältere News:

WP-01.02.2006 Hagenbad verspricht: Zahlen am Montag

WR-01.02.2006 Badkommission von HagenBad enttäuscht

WR-31.01.2006 SPD-Unterbezirk diskutiert heute das Bäderkonzept

WR-31.01.2006 Vom Wahlversprechen zur Zwietracht

WR-31.01.2006 Dem Bad eine Chance geben

WP-29.01.2006 SPD-Kampfansage für Kirchenbergbad

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0061Sek