News / wr WR-17.03.2005 CDU für Badsanierung

CDU für Badsanierung

17.03.2005 / LOKALAUSGABE / HOHENLIMBURG

Hohenlimburg. Unter dem Tagesordnungspunkt "Anfragen" zum Ende der BV-Sitzung am Mittwoch kam das Thema Wellenbad doch noch zur Sprache.

CDU-Fraktionsvorsitzender Peter Leisten fragte nach, ob die in dem WR-Artikel vom 16. März dargelegte Darstellung richtig sei, dass die SPD-Ratsfraktion Hagen auf ihrer Klausurtagung am Wochenende beschlossen habe, das Schwimmerbecken des Freibades in dieser Sommersaison zu schließen. Ramona Timm-Bergs bestätigte als SPD-Ratsfrau und Mitglied des Aufsichtsrates von HagenBad den entsprechenden Beschluss der SPD-Ratsfraktion.

Peter Demnitz habe als Oberbürgermeisterkandidat im Wahlkampf propagiert, die Stadtteile stärker berücksichtigen zu wollen. Die Schliessung des Schwimmerbeckens im Kirchenbergbad stehe dieser Aussage allerdings krass entgegen, so Peter Leisten. "Die CDU Hohenlimburg fordert die umgehende Sanierung des Beckens. Die jetzt aufgezeigte Alternative "Schließung des Schwimmerbeckens oder Komplettschließung des Bades" ist nicht akzeptabel und wird von der CDU Hohenlimburg abgelehnt."

Quelle: http://www.westfaelische-rundschau.de

Neuere News:

WP-12.04.2005 "Setzen weiterhin auf das Wellenbad"

WP-12.04.2005 "Setzen weiter auf das Wellenbad"

WP-12.04.2005 "Setzen weiterhin auf das Wellenbad"

WP-29.03.2005 "Eine Schließung muss vermieden werden."

WR-29.03.2005 Kirchenberg-Fans machen auch bei WR-Umfrage jetzt "die Welle"

WR-21.03.2005 Die SPD fordert eine langfristige Lösung zum Wellenbad

Ältere News:

WR-15.03.2005 Badbesucher kostet HVG 7 bis 17 E - SPD-Fraktion: Konzept breit diskutieren

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0051Sek