News / wp WP-07.06.2006 "Halten am Konzept fest"

"Halten am Konzept fest"

07.06.2006 / LOKALAUSGABE / HAGEN

Hohenlimburg. (wp) Rund zwei Monate ist es her, dass Veronika Lünstroth bei der Einwohnerfragestunde des Hagener Rats im Namen der Bürgerinitiative "Ja zum Kirchenbergbad" folgende Frage an Oberbürgermeister Peter Demnitz gerichtet hat: Werden Sie sich dafür einsetzen, dass, solange das Bürgerbegehren zum Bäderkonzept läuft, keine Maßnahmen durch den Betreiber HVG ergriffen werden, das Kirchenbergbad so zu verändern, dass ein Weiterbetrieb nach einem erfolgreichen Bürgerbegehren wirtschaftlich nicht mehr möglich ist? Als Veronika Lünstroth jetzt aus dem Urlaub zurückkam, lag die Antwort im Briefkasten. "Sie können davon ausgehen, dass - entgegen Ihrer Befürchtungen - zur Zeit keine Fakten geschaffen werden, die einen Weiterbetrieb des Bades unmöglich machen würden", schreibt Demnitz. "Ich weise allerdings darauf hin, dass der Rat an der Umsetzung des Bäderkonzeptes festhält und die HVG und die HagenBad ihre Planungen fortentwickeln müssen."

Quelle: http://www.westfalenpost.de

Neuere News:

WP-19.06.2006 "Es wird weiter getrickst"

WR-19.06.2006 Abstimmung wird schwierig

WR-18.06.2006 Friedlicher Sturm auf das Rathaus

WP-15.06.2006 Schock in der BV: Bürgerbegehren unzulässig?

WP-13.06.2006 Kirchenbergbad: Anhörungsrecht der BV genügt

WP-11.06.2006 Mammut-Tagesordnung für die Bv

Ältere News:

WR-07.06.2006 Demnitz: Bad bleibt weiterhin betriebsbereit

WP-02.06.2006 BV und Initiative: "Alle Zeichen stehen auf Sieg" Genug Unterschriften für das Kirchenbergbad

WR-31.05.2006 Der Sache nicht dienlich

WP-29.05.2006 Rekordbesuch im Lennepark

WP-29.05.2006 Kirchenbergbad-Listen bis 2. Juni abgeben Initiative distanziert sich von MLPD-Aktiven

WR-29.05.2006 BI betont: Keine Demo diese Woche

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0054Sek