News / wp WP-24.05.2006 "Hoffe, am 30. Mai viele Bürger zu sehen"

"Hoffe, am 30. Mai viele Bürger zu sehen"

24.05.2006 / LOKALAUSGABE / HAGEN

Betrifft: Kirchenbergbad.

Mit Freude habe ich die Ankündigung der Demonstration gegen die Schließung des Kirchenbergbades am 30. Mai gelesen. Als Betriebsrat und Vorsitzender der IG Metall Vertrauensleute bei Risse+Wilke weiß ich, wie intensiv in den Betrieben verfolgt wird, wie der Kampf gegen die Bäderschließungen geführt wird.

Viele meiner Kollegen haben das Bürgerbegehren unterstützt.

Ich selber war bei den Protestaktionen gegen die Schließung der Hagener Bäder dabei.

Als Gewerkschafter habe ich die Erfahrung gemacht, dass man den Versprechungen der Politiker und der Konzernvorstände wie bei Hagenbad nicht trauen kann.

Ob es die Ratsparteien SPD oder CDU sind, der Oberbürgermeister Demnitz - sie haben alle ihre Versprechungen aus dem Kommunalwahlkampf gebrochen, mit ihnen würde es keine Bäderschließungen geben. Der Vorstand von HagenBad hat garantiert, dass keine Wasserflächen vernichtet werden, bevor das Zentralbad gebaut ist. Jetzt wird das Kirchbergbad nicht eröffnet. Die Demontage beginnt.

Die erfolgreiche Durchführung des Bürgerbegehrens zeigt: Dies alles geschieht gegen den Willen der Bürger.

Deshalb ist es richtig, jetzt aktiv den Widerstand zu organisieren, am 30. Mai auf die Straße zu gehen und zu demonstrieren. Wir müssen wachsam sein und jede Demontage unseres Freibads verhindern. Ich hoffe, viele Mensch zu sehen - ganze Schulklassen, Familien aus den Stadtteilen - wir müssen alle zusammenhalten.

Thilo Krüger Lindenbergstraße 59119 Hagen

Quelle: http://www.westfalenpost.de

Neuere News:

WR-07.06.2006 Demnitz: Bad bleibt weiterhin betriebsbereit

WP-02.06.2006 BV und Initiative: "Alle Zeichen stehen auf Sieg" Genug Unterschriften für das Kirchenbergbad

WR-31.05.2006 Der Sache nicht dienlich

WP-29.05.2006 Rekordbesuch im Lennepark

WP-29.05.2006 Kirchenbergbad-Listen bis 2. Juni abgeben Initiative distanziert sich von MLPD-Aktiven

WR-29.05.2006 BI betont: Keine Demo diese Woche

Ältere News:

WR-22.05.2006 Demonstration und Unterschriftenaktion Gottesdienst an Himmelfahrt

WR-22.05.2006 Unterschriften pro Kirchenberbbad

WP-21.05.2006 Der Tag, an dem die Bäder öffneten

WR-21.05.2006 Schwimmer protestierten vor verschlossenem Wellenbad

WP-18.05.2006 HagenBad und HSV kooperieren

WP-18.05.2006 HSV und HagenBad wollen ab sofort kooperieren Kritiker bleiben aktiv: Einstweilige Verfügung gegen Abbau der Technik am Kirchenberg beantragt

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0045Sek