News / wp WP-27.06.2005 Kirchenberg-Boot siegt

Kirchenberg-Boot siegt

27.06.2005 / LOKALAUSGABE / HAGEN

Hohenlimburg. (can) Es war noch mehr drin. Aber trotzdem waren alle zufrieden. Die vielen fleißigen Helfer, aber auch die knapp 800 Badegäste des Spiel- und Spaßnachmittages im Kirchenbergbad.

In Rekordzeit hatten HagenBad und die Bürgerinitiative "Ja zum Kirchenbergbad" das fröhliche Familienfest auf die Beine gestellt. "Die Witterung am Samstag und Sonntagmorgen war leider nicht so toll. Das hat uns Besucher gekostet", so Frank Schmidt von der Bürgerinitiative. "Aber wir sind insgesamt zufrieden." Das war auch Carsten Bense: "Wir hätten zwar ein paar mehr Besucher erwartet, denen das Kirchenberg-Bad am Herzen liegt", so der kaufmännische Leiter von HagenBad. "Aber es war eine schöne, bunte Sache. Jeder hat sich eingebracht."

Zum Beispiel die Gastronomie, die Pommes, Currywurst und ein Getränk für zwei Euro anbot. Oder die fleißigen Helfer vom DRK, den Parteien und der Bürgerinitiatve. Und der Fachbereich Jugend & Soziales, der mit dem Spielmobil am Beckenrand Station machte. Natürlich auch die fast 800 Besucher, darunter Gabi Weck und ihre Söhne Henry und Ole. "Uns liegt das Kirchenbergbad am Herzen", erklärte die Mutter. "Gerade wenn man Kinder hat, ist ein Freibad vor Ort wichtig."

Währenddessen tobten ihre Jungs mit Spielgeräten aus dem Hallenbad im Wellenbecken herum. "Es wäre eine schöne Idee, wenn man die im Sommer immer hier haben könnte", regte Helferin Jutta Burgeleit an.

Beim Beachvolleyballturnier gewann das Team "Tondo" im Finale gegen die "Promilleboys" 11:9. Den Kirchenbergpokal übergaben Organisator Dieter Kostewitz (VC Hohenlimburg) und Pokalstifter Willi Strüwer.

Groß und Klein fieberten bei der Ausgabe der 120 Tombolapreise mit. Beim Schlauchbootrennen stand der Lauf von HagenBad (Carsten Bense/Diana Treppe) gegen "Kirchenberg forever" (Peter Arnusch / Bernd Tekampe) im Mittelpunkt. Der Sieger: "Kirchenberg forever". Wenn das kein positives Zeichen ist . . .

Mehr als 100 Preise verteilte Hanne Fischbach von der Bürgerinitiative "Ja zum Kirchenbergbad" am Ende eines tollen Badetages an die Gewinner der Tombola. Foto: Carolin Annemüller

Quelle: http://www.westfalenpost.de

Neuere News:

WR-11.07.2005 WR-Mobil macht Station im Freibad

WR-08.07.2005 Jetzt anmelden

WP-06.07.2005 Kostenlos in den Ferien ins "Kirchenberg"

WR-01.07.2005 Olympiade und ein Besuch im Zoo

WP-30.06.2005 Gewinne vom Spaßtag im Kirchenbergbad

WR-28.06.2005 Tombolaspaß

Ältere News:

WP-26.06.2005 Schlauchbootrennen sorgen für Begeisterung

WP-26.06.2005 Paddelrennen eröffnen Spaßtag

WR-26.06.2005 Musik und Unterhaltung rund um die "Welle" im Kirchenberg

WP-24.06.2005 Klares Votum für Kirchenbergbad

WP-22.06.2005 Spiel- und Badespaß am Kirchenberg

WP-22.06.2005 Spiel- und Spaßsonntag im Kirchenberg-Freibad

 
Westfalenbad
Copyright rettet-das-kirchenbergbad.de 2007 - 0,0158Sek